blk-menu-top-shortcuts
blockHeaderEditIcon
blk-menu-top
blockHeaderEditIcon
blk-hamburger-menu-toggle
blockHeaderEditIcon
blk-breadcrumbs
blockHeaderEditIcon
blk-social
blockHeaderEditIcon

Pflegeversicherung - frühzeitig informieren

Niemand hofft ein Pflegefall zu werden, aber in Zeiten, wo die Medizin so fortgeschritten ist, dass sich die Lebenserwartung eines jeden Einzelnen drastisch verlängert, steigt auch die Gefahr später Pflegeleistungen in Anspruch nehmen zu müssen.

Doch leider ist dies mit hohen Kosten verbunden, so dass gespartes Vermögen und das Ausschöpfen der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht ausreicht. Demnach gilt in Zeiten, in denen man noch gesund ist und mit all seinen Sinnen selbst entscheiden und handeln kann, sich mit der Thematik auseinander zusetzen.

In der Regel gilt, überwiegend für Privatversicherte, sich eine geeignete Kranken- und Pflegeversicherung zu suchen. Aber aufgrund der hohen Pflegekosten sollten auch gesetzlich versicherte Menschen überlegen, ob eine zusätzliche Pflegeversicherung sinnvoll wäre.

Eine private Pflegeversicherung verlangt zwar höhere Beiträge als die gesetzliche, bietet dafür aber auch bessere und höherwertige Leistungen. Dabei kann aus drei Arten von zusätzlichen Pflegeversicherungen gewählt werden.

  • Erstens die Pflegetagegeldversicherung - bei dieser Versicherung wird für jeden Pflegetag ein bestimmter im Vorfeld festgelegter Betrag gezahlt. Vor allem bei der Inanspruchnahme der Pflegestufe eins und zwei ist durch die zusätzliche Pflegetagegeldversicherung eine adäquate menschenwürdige Pflegeleistung dauerhaft abgesichert.
  • Zweitens die Pflegerente - dies ist eine Versicherung, die dem zu Pflegenden zusätzlich eine monatliche Rente zukommen lässt, wovon letztendlich der Pflegeaufwand und weiteres finanziert werden kann.
  • Und drittens gibt es die Pflegekostenversicherung - diese Versicherungsform gleicht den Differenzbetrag zwischen tatsächlichen Pflegeleistungskosten und gezahlten Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung aus.

Welches Modell für wen geeignet oder notwendig ist, muss jeder für sich herausfinden. Es lohnt sich dabei diverse Anbieter zu vergleichen und sich beraten zu lassen.

Weitere Infos zum Thema finden Sie im E-Book "Gesetzliche Pflegeversicherung" unter http://www.meinepflegeversicherung.com.

ad-awin-engel-voelker-immo-saisonal-dual-sb
blockHeaderEditIcon
ad-amazon-kmu-dual-sb
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*