*
top
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs-Navigation
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Willkommen Willkommen
Informationen A-Z Informationen A-Z
Apotheken Online Apotheken Online
Arbeitssuche & Bewerbung Arbeitssuche & Bewerbung
Auto-Tipps Auto-Tipps
Computer & Elektronik Computer & Elektronik
Esoterik Esoterik
Finanzen & Versicherungen Finanzen & Versicherungen
Fotografie & Video Fotografie & Video
Fußball & Handball Fußball & Handball
Geld verdienen im Internet Geld verdienen im Internet
Geld mit E-Books Geld mit E-Books
Online-Handel Online-Handel
Geldanlage Geldanlage
Immobilien Immobilien
Reisen Reisen
Reisetipps Reisetipps
Sonstiges / Dies & Das Sonstiges / Dies & Das
Technik Technik
Webmaster werden Webmaster werden
Wellness & Gesundheit Wellness & Gesundheit
Wetter Wetter
Wohnmobile Wohnmobile
Ratgeber & E-Books Ratgeber & E-Books
Erfolg-Reich werden Erfolg-Reich werden
Geld verdienen im Internet Geld verdienen im Internet
Dankeseite Dankeseite
Google Places Google Places
Microsoft E-Books Microsoft E-Books
Mobbing Mobbing
Pflegeversicherung Pflegeversicherung
Shopping-Tipps Shopping-Tipps
Auktionen Auktionen
Bücher, Musik & Videos Bücher, Musik & Videos
Elektronik, Handy & PC Elektronik, Handy & PC
Online-Games Online-Games
Telekommunikation Telekommunikation
Shop Shop
News News
Suche Suche
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
blockHeaderEditIcon

Reisen

Reisezeit ist die schönste Zeit des Jahres. Endlich kann man dem Alltagsleben mit den vielen Verpflichtungen den Rücken zukehren und die Seele baumeln lassen. Die Möglichkeiten einen unvergesslichen Urlaub zu erleben, sind dabei so vielfältig wie noch nie. Was für den Einen Erholung und Entspannung ist, ist für den Anderen langweilig und wenig abwechslungsreich. Wie gut, dass es da so viele unterschiedliche Angebote zum Auswählen gibt.

Egal ob man einfach relaxed am Strand liegen will, ausgedehnte Wanderungen in schöner Landschaft unternehmen möchte oder aufregende Naturerlebnisse wie Rafting oder Kanufahren auf dem Urlaubsprogramm stehen sollen, für jeden ist das passende Urlaubsziel dabei.

Auch die Vielfalt der Unterbringungsmöglichkeiten lässt keine Wünsche offen. Für diejenigen, die sich rundum verwöhnen lasse möchten, bieten sich sogenannte All-inklusive-Angebote an. Wer es lieber individuell mag, für den kommt eher ein Appartement oder ein eigenes Ferienhaus in Betracht. Egal ob Luxushotel, einsame Berghütte oder Camping bei der Buchung einer Reise hat der Kunde die Qual der Wahl.

Ebenfalls finden sich unter den Reiseangeboten viele Sonderangebote für das Reisen mit Kindern oder Tieren. Denn hier gilt es einige Besonderheiten zu beachten. Sowohl das Urlaubsziel als auch die Unterkunft sollte auf die speziellen Bedürfnisse dieser Gäste eingestellt sein.

Und auch wer alleine unterwegs ist, kann sich über spezielle Angebote freuen. Denn auch für Alleinreisende bietet die Reisebranche interessante und attraktive Angebote an. Niemand braucht heute auf Geselligkeit zu verzichten. Da gibt es Club-Hotels, die extra auf die Bedürfnisse von Singles eingestellt sind ebenso wie Gruppenreisen, bei denen geführte Wanderungen und Unternehmungen auf dem Tagesprogramm stehen.

Doch nicht nur bei der Art des Urlaubs hat der Kunde die Wahl, denn schon die Art der Anreise bietet viele verschiedene Möglichkeiten: Busreisen, Bahnreisen, Kreuzfahrten, Flugreisen und auch Reisen mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß stehen zur Wahl. Schon hier sollte man sich Gedanken machen, welches für einen persönlich die angenehmste Art der Fortbewegung darstellt. Denn schließlich soll der Urlaub schon am Anreisetag beginnen.

Inhaltsverzeichnis

Unterkunft

Ob der Urlaub ein Erfolg wird und die Erwartungen erfüllt werden, hängt entscheidend von der Wahl der richtigen Unterkunft ab. Vorab sollte man sich daher überlegen, welche Art der Unterkunft für die persönlichen Belange am besten geeignet ist.

Sehr beliebt ist die Unterbringung in einem Hotel. Denn hier muss man sich als Gast um nichts kümmern. Das Essen wird serviert und um die Reinigung der Zimmer wird sich gekümmert. Bei der Art der Verpflegung kann man in der Regel zwischen Übernachtung mit Frühstück, Halb- oder Vollpension wählen. Stark im Trend liegen auch All-inklusive-Angebote bei denen neben den Speisen auch Getränke und Snacks, sowie Angebote wie z.B. Massagen im Preis inbegriffen sind.

Bei der Unterbringung gilt zu beachten, dass Einzelpersonen oftmals eine zusätzliche Gebühr zahlen müssen, wenn sie in einem Doppelzimmer untergebracht werden und somit einen weiteren Platz beanspruchen. Alleinreisende sollten sich daher vorab über die anfallenden Extra-Kosten informieren.

Wer mit Kindern reist, der sollte nachfragen, ob die Möglichkeit besteht, zusätzliche Kinderbetten ohne Aufpreis zu bekommen. Sind die Kinder schon groß und wollen ein eigenes Zimmer bieten viele Hotels auch die Möglichkeit der Buchung zweier Durchgangszimmer an. Diese Variante kann auch für befreundete Paare interessant sein.

Wer es lieber etwas individueller mag und selbst kochen möchte wählt statt eines Hotels lieber eine andere Möglichkeit. Hier hat man die Wahl zwischen Appartements, eigenen Ferienhäusern oder auch einsam gelegenen Berghütten. Zu beachten gilt hierbei jedoch, dass ein Verpflegungsservice in der Regel nicht statt findet. Doch wer auch im Urlaub gerne selber kocht oder gerne in Restaurants geht, der ist mit einer solchen Art der Unterbringung gut beraten.

Für den kleinen Geldbeutel kommen auch Campingplätze in Frage. Wer im eigenen Zelt übernachtet, kommt dabei besonders günstig weg. Für Reisende mit dem eigenen Wohnwagen oder -mobil wird eine etwas höhere Pauschale fällig. Qualitativ höherwertige Campingplätze bieten den Gästen sogar die Möglichkeit in kleinen Häuschen zu übernachten. Auf Luxus und Komfort braucht man modernen und gut ausgestatteten Campingplätzen ebenfalls nicht zu verzichten. Über eine hochwertige Ausstattung der Bäder und ein tolles Wellnessangebot können heutzutage sogar Campingfreunde freuen.

Nach oben

Anreise

Damit der Urlaub rundum gelingt, sollte schon die Art der Anreise gezielt gewählt werden. Als Möglichkeiten stehen viele verschiedene Transportwege zur Verfügung. Schiff, Bahn, Flugzeug oder das eigene Auto können als Fortbewegungsmittel gewählt werden.

Welche Art der Fortbewegung gewählt wird, hängt ebenso von den persönlichen Vorlieben des Gastes als auch von der Wahl des Reisezieles ab. Fernziele in Übersee sollten vornehmlich mit dem Flugzeug angesteuert werden. Das spart Zeit und Nerven. Wer allerdings panische Flugangst hat, der sollte sich Ziele aussuchen, die auch bequem mit dem Auto oder der Bahn erreichbar sind. Folgendes gilt es dabei zu beachten.

Flugreisen zählen zu den beliebtesten Arten der Fortbewegung. Kein Wunder kann man per Flugzeug auch ferne Ziele innerhalb relativ kurzer Zeit bequem erreichen. Einfach einsteigen und sich fliegen lassen. Hier fängt der Urlaub wirklich schon bei der Anreise an. Zu bedenken gilt jedoch, dass die Passagiere schon geraume Zeit vorm Abflug am Flughafen einchecken müssen. Anwesenheitszeiten zwei Stunden vor Abflug sind keine Seltenheit. Und auch der Weg zum Flughafen will bei solchen Reisen organisiert werden. Wer keine teuren Parkgebühren für das Abstellen des eigenen Autos in Kauf nehmen möchte, der kann auch den Service von so genannten Zubringerdiensten in Anspruch nehmen. Bei vielen Pauschalreisen ist oftmals auch das Zugticket zum Flughafen inklusive oder kann gegen ein kleines Entgelt hinzu gebucht werden.

Auch bei Bahnreisen genießt man den Luxus transportiert zu werden und kann schon die Fahrt genießen. Hier gilt es vor allem auf die Umsteigezeiten zu achten. Denn oftmals haben die Züge Verspätung und wenn der Anschlusszug zu knapp gewählt wurde, verliert man auch diesen. Besser ist es daher sich die Anschlusszüge mit genügend zeitlichem Spielraum auszuwählen. Dann kann man das Reisen mit dem Zug noch besser genießen, statt ständig auf die Uhr schauen zu müssen.

Bei Reisen mit dem eigenen Auto gilt zu bedenken, dass Staus zu Beginn und Ende der Ferienzeiten keine Seltenheit darstellen. Wer an diese Zeiten gebunden ist, der wählt lieber Strecken aus, die weniger befahren sind, oder fährt ein bis zwei Tage früher los. Personen, die gerne Auto fahren für die kann die Anreise mit dem Auto sogar empfehlenswert sein. Schließlich hat man auf diese Art und Weise bereits am Urlaubsort ein Fortbewegungsmittel dabei und muss nicht wie bei Flug- oder Bahnreisen auf teure Mietangebote zurückgreifen.

Die Benutzung eines Schiffs kommt heute wohl nur noch für diejenigen in Frage, die eine Kreuzfahrt buchen und somit ihren Urlaub größtenteils auf dem Meer verbringen möchten. Zur Fortbewegung ist es nur zur Überbrückung kleiner Strecken zu empfehlen, da das Reisen mit Schiffen überproportional viel Zeit und Geld in Anspruch nimmt, im Vergleich zu Flugreisen. Nur, wer panische Angst vorm Fliegen hat und sich in den Kopf gesetzt hat eine Insel zu bereisen, der sollte auf die Art der Fortbewegung zurückgreifen.

Nach oben

Kreuzfahrten

Wer seinen Urlaub einmal anders als gewöhnlich verbringen möchte, der kann sich auf das Abenteuer einer Kreuzfahrt einlassen. Mit einem Luxusdampfer über die Meere der Welt fahren und dabei viele verschiedene Orte zu besichtigen, das ist der Traum vieler Menschen. Kamen solche Reisen bis vor einigen Jahren nur für finanziell gut betuchte Personen in Frage, sind Kreuzfahrten heute für fast jeden erschwinglich. Der Preis hängt natürlich entscheidend von der Dauer und der Route ab.

Zur Auswahl stehen Touren durch das Mittelmeer mit Zielen wie Griechenland, den Balearen oder den kanarischen Inseln. Aber auch eine Nilfahrt und der Besuch interessanter Städte Ägyptens stehen zur Auswahl. Wer die Kombination Flugzeug/Schiff nicht scheut, der kann auch eine Karibikkreuzfahrt buchen. Zunächst geht es mit dem Flugzeug auf eine große Insel der Karibik und dann per Schiff von Insel zu Insel weiter. Natürlich sind Kreuzfahrten in nördlicheren Regionen wie Norwegen, Schweden oder Finnland genauso möglich wie Touren um Australien, Neuseeland oder Südamerika.

Wer zum ersten Mal mit dem Schiff verreisen möchte und noch nicht sicher ist, wie ihm so eine Reise gefällt, für den empfiehlt es sich erstmal kleinere Touren zu buchen, die nur wenige Tage dauern. Solche Touren können auch wunderbar mit Aufenthalten auf dem Festland gekoppelt werden. So kann man zum Beispiel zunächst eine Woche Sonne, Strand und Meer auf Teneriffa genießen, bevor es dann für 4 Tage auf einem Luxusdampfer rund um die anderen Inseln der Kanaren geht. Hier kann man dann in aller Ruhe hineinschnuppern in das einzigartige Gefühl mitten durch die Weltmeere kutschiert zu werden.

Weder kulinarisch noch in einem anderen Bereich brauchen Schiffreisende auf irgendwelchen Komfort zu verzichten. Das Essensangebot auf Kreuzfahrten lässt keine Wünsche offen. In der Regel wird Vollpension angeboten in Form von reichhaltigen Buffets, an denen sich jeder nach Herzenslust bedienen kann. Auf größeren Luxusdampfern findet sich auch eine kleine Auswahl verschiedener Restaurant, in denen à la carte gespeist werden kann.

Auch für das Freizeitangebot an Bord ist bestens gesorgt. Ein nettes Animationsteam begleitet die Gäste bei vielen lustigen und abwechslungsreichen Aktivitäten wie Volleyball, Boule oder sonstige Spiele durch den Tag. Natürlich bleiben diejenigen, die sich lieber mit einem Buch in der Hand zurückziehen wollen, ungestört.

Interessant können Kreuzfahrten vor allem für Singles und die ältere Generation sein. Denn vor allem für diese Zielgruppen gibt es spezielle Angebote. So kann man zum Beispiel auf einem Clubschiff durch die lockere und legere Atmosphäre, leicht Kontakte zu anderen knüpfen. Und bei einer gemütlichen Fahrt zum nächsten Ziel lässt es sich bei einer Tasse Tee und einem Kartenspiel die ältere Generation gut gehen.

Als Fazit lässt sich zusammenfassen, dass Kreuzfahrten eine abwechslungsreiche Alternative zu anderen Urlauben bieten. In kurzer Zeit werden viele unterschiedliche Orte angefahren, so dass sich bei einer Reise mit dem Schiff viel von der großen, weiten Welt entdecken lässt.

Nach oben

Singlereisen

Wer ohne Partner ist und auch sonst niemanden findet, der mit ihm verreisen kann, der kann heute auf ein breites Angebot für Menschen, die alleine reisen zurückgreifen. Statt sich einsam und gequält durch fremde Städte zu schleppen und allein am Strand herumzuliegen, bieten Anbieter für Alleinreisende alle möglichen Varianten an. Mittlerweile gibt es viele spezielle Reiseangebote, die sich optimal auf die Bedürfnisse von Singles und Alleinreisenden eingestellt haben. Egal, ob man sich einfach nur geführten Touren anschließen möchte, freundschaftliche Kontakte knüpfen oder sich gar verlieben möchte, für jeden gibt es das passende Angebot.

Hotels und Pauschalreisen, die vor allem von Singles und Einzelpersonen gebucht werden bieten die Möglichkeit im Urlaub schnell Kontakte zu knüpfen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Urlauben, in denen man hauptsächlich auf Paare oder Familien trifft, lernt man hier schnell Menschen kennen, die ebenfalls alleine unterwegs sind. Man kommt hier leicht miteinander ins Gespräch und trifft Menschen, die mit einem zusammen Ausflüge unternehmen, zum Strand gehen oder in eine Bar.

Unterkünfte, die sich auf die Bedürfnisse von Singles und Alleinreisenden spezialisiert haben, bieten dabei viele Möglichkeiten mit den anderen Urlaubern in Kontakt zu kommen. Das fängt meistens schon beim Essen fängt das an. Da sitzt nicht jeder allein für sich, sondern die Tische werden mit anderen Personen geteilt, so dass man schnell miteinander ins Gespräch kommt. Darüber hinaus werden zumeist auch verbindende Freizeitaktivitäten wie Volleyball, Fußball oder Spieleabende angeboten, bei denen man schnell Kontakte knüpfen kann. Geführte Wanderungen oder Sightseeing-Angebote runden die Möglichkeiten andere Menschen kennen zu lernen sinnvoll ab.

Dabei haben Alleinreisende die Wahl zwischen Angeboten bei denen man einfach das Gefühl hat gut betreut zu sein, weil viele Aktivitäten angeboten werden, man aber auch jederzeit für sich bleiben kann und Angeboten, bei denen es gezielt darauf angelegt wird, den Traumpartner zu finden. Bei solchen Angeboten laufen die Freizeitaktivitäten eher darauf hinaus, dass sich die verschiedenen Geschlechter unbefangen begegnen können. Dieses Angebot kann dabei gezielt auf die Bedürfnisse von jüngeren oder auch älteren Generationen abgestimmt sein.

Am besten fragen Interessierte direkt beim Reiseanbieter nach solchen speziellen Angeboten nach. Gerade im Bereich von Alleinreisenden gibt es heutzutage nichts, was es nicht gibt. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote lohnt sich allemal. Vorab sollte man sich jedoch ein paar Gedanken über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse machen.

Nach oben

Reisen mit Kindern

Wer Urlaub mit Kindern machen möchte, der sollte einige spezielle Punkte beachten. Denn ein gelungener Urlaub für die Großen hängt entscheidend von der Zufriedenheit der kleinen Gäste ab. Nur wenn für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen gesorgt ist, werden sich auch die Erwachsenen erholen und entspannen können. Sowohl das Urlaubsziel als auch die Unterkunft sollten daher kinderfreundlich gestaltet sein.

Bei Reisen mit Kleinkindern empfiehlt es sich Unterkünfte zu wählen, die sich speziell auf die Bedürfnisse von Kleinkindern eingestellt haben. Ein großer Spielplatz zum Toben, Kindersitze beim Essen und eine Kinderanimation dürfen hier nicht fehlen. Wenn die Kleinen dann beschäftigt sind, können sich die Großen bei den Wellnessangeboten in Saunalandschaft oder bei Massagen erholen und Energie auftanken. Ein Ponyhof oder ein Erlebnispfad für Kleinkinder runden das Angebot kinderfreundlicher Hotels ab.

Als besonderen Service bieten kinderfreundliche Hotels auch einen Babysitterdienst an. Gegen Aufpreis kann man sich stundenweise Betreuung für seine Kinder ins Zimmer kommen lassen. Zu achten ist hierbei darauf, dass der Service, den die Unterkünfte anbieten professionell gestaltet ist. Das heißt nur fachmännisch ausgebildetes Personal sollte sich um die Kleinen kümmern. Erzieher, Pädagogen oder Sozialarbeiter sind hier wünschenswert.

Des Weiteren sollte man bei Reisen mit Kleinkindern Urlaubsziele auswählen, die nicht zu weit weg vom Heimatort liegen. Anfahrten über eine Dauer von 6 Stunden und mehr werden mit kleinen Kindern schnell zur Tortour. Es empfiehlt sich daher Reiseziele in der näheren Umgebung auszuwählen. Die Anreise gestaltet sich besonders angenehm, wenn man die Hände für die Kinder frei hat. Bahn fahren oder fliegen ist daher einer Reise mit dem Auto in diesem Fall vorzuziehen.

Beim Verreisen mit größeren Kindern bzw. Jugendlichen sollte darauf geachtet werden, dass diesen ein breites Freizeitangebot zur Verfügung gestellt wird. Denn was gibt es Schlimmeres als nörgelnde Jugendliche, die sich zu Tode langweilen? Beachvolleyball, Wasserball oder Dartspielen sind Beschäftigungen, die Jugendlichen Freude bereiten und keine Langeweile aufkommen lassen. Eine Animation speziell auf die Bedürfnisse dieser Altersgruppe abgestimmt, sorgt bei den Jugendlichen für Abwechslung und schont die Nerven der Eltern.

Auch eine Nachfrage zum Essensangebot ist gerade bei Reisen mit Kindern und Jugendlichen sinnvoll. Die gewählte Unterkunft sollte kinderfreundliche Gerichte anbieten. Speisen wie Pasta, Pizza und Pommes dürfen dabei genauso wenig fehlen, wie extra kleine Portionen für den Kindermagen.

Wer diese Punkte beachtet, der wird sicherlich auch bei einer Reise mit Kindern voll auf seine Kosten gelangen. Als Oberziel sollte gelten: Sind die Kleinen beschäftigt, dann können die Großen sich erholen und entspannen.

Nach oben

Fastenreisen

Wer sich im Urlaub nicht nur erholen möchte, sondern auch seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, der kann auf ein besonderes Angebot zurückgreifen. Immer mehr Veranstalter bieten so genannte Fastenreisen an. Hierbei wird das Angenehme mit dem Nützlichen kombiniert. Mit Gleichgesinnten in einer schönen Umgebung wird unter professioneller Anleitung gefastet. Hierbei gibt es natürliche unterschiedlichste Angebote. Eins ist ihnen jedoch gemeinsam: In der Fastenreise wird keine feste Nahrung zu sich genommen bzw. sich an strenge Regeln bezüglich des Essverhaltens gehalten. Das entschlackt die Zellen, beugt vielen Beschwerden vor und ermöglicht tiefe Einblicke in das eigene Seelenleben.

In der Regel laufen Fastenreisen folgendermaßen ab: Eine bestimmte Anzahl an Personen, gewöhnlich nicht mehr als acht, tritt die Reise mit der Fastenkur gemeinsam an. Unter professioneller Begleitung in Form von Ärzten und Ernährungsberatern wird eine spezielle Form des Fastens wie zum Beispiel das Buchinger Fasten praktiziert. Ziel ist es das sanfte Entgiften des Körpers in dieser Zeit zu fördern. Auf feste Nahrung wird in der Regel völlig verzichtet. Zusätzliche, über das Fasten hinaus gehende Anwendungen, können je nach Reise stattfinden. Denn auch Saunagänge, Massagen oder Sport können die Reinigung des Organismus unterstützen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich Wanderfastenkuren. Hier steht nicht nur die Gesundheit im Vordergrund, sondern vor allem auch die Figur. In einem Hotel inmitten schöner Natur werden mit der gesamten Gruppe täglich mehrstündige Wandertouren durchgeführt. Gegessen wird in den Tagen nichts, ausschließlich getrunken. Eventuell ist es erlaubt am Abend eine Gemüsebrühe zu sich zu nehmen oder ein paar Teelöffel Honig um den Kreislauf zu stabilisieren. In der Kombination mit sanften, jedoch ausgiebigen Wanderungen, lässt so eine Kur überflüssige Pfunde schnell dahin purzeln. Genau das Richtige also für Menschen, die Probleme mit Übergewicht haben.

Eher spirituell angehaucht sind Fastenreisen bei denen der Zugang zur inneren Stimme im Vordergrund steht. Hier geht es weniger um den gesundheitlichen Nutzen, den eine Fastenzeit mit sich bringt, als vielmehr um die Verbindung mit seinem Inneren. Wer keine Nahrung mehr zu sich nimmt, erfährt nach wenigen Tagen eine besondere Verbindung zu sich selbst. Kombiniert werden solche Kuren gewöhnlich mit dem täglichen Praktizieren von Yoga- oder Qi Gong-Übungen und Meditationen.

Wer an einer dieser Arten von Urlaub interessiert ist, findet ein breites Angebot an unterschiedlichen Häusern und Hotels, die derartige Kuren anbieten. Die Dauer beläuft sich dabei zwischen 5 bis 14 Tagen und kann nach individuellen Bedürfnissen gewählt werden. Einsteigern, also so genannten Fastenneulingen, seien kurze Intervalle empfohlen. Hierbei kann man erste Erfahrungen sammeln und sich langsam an die Materie des Fastens herantasten.

Erfahrungsberichten zufolge haben solche Fastenreisen einen enormen Nutzen für die Teilnehmer. Die meisten fühlen sich danach energiegeladen, mit positiven Vorsätzen ausgerüstet und für den Alltag gestärkt. Und auch die Gesundheit und die Figur werden es danken.

Nach oben

Rucksackreisen

Eine spezielle Form um Urlaub zu machen sind so genannte Rucksackreisen. Vor allem die jüngere Generation liebt Touren mit dem Rucksack durch ferne und unbekannte Kulturen. Doch auch immer mehr Menschen in der Lebensmitte fühlen sich von dieser unabhängigen und freien Form des Reisens angezogen.

Bei der Rucksackreise hat der Reisende, wie der Name schon sagt, in der Regel nicht mehr als einen Rucksack bei sich. Mit diesem einzigen Gepäckstück ausgestattet geht es ab zum gewählten Urlaubsziel. Gebucht ist dabei meistens nur die Anreise wie Flug- oder Bahnticket und manchmal auch die ersten Übernachtungen am Ankunftsort. Alle weiteren Details ergeben sich dann auf der Reise. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Reisen, bei denen oftmals jeder Tag bis ins kleinste Detail geplant ist, lieben es die Rucksacktouristen in den tag hinein zu leben und ihrer inneren Führung zu folgen. Eine feste Route gibt es bei solchen Reisen selten bzw. können diese nach Bedarf abgewandelt werden, da keine festen Unterkünfte vorab gebucht werden.

Das Interessante bei dieser Art zu Reisen stellt die große Flexibilität und Unabhängigkeit dar. Jeden Tag kann man aufs Neue entscheiden, ob man noch eine Nacht am momentanen Ort verweilen möchte, oder doch lieber weiter ziehen möchte. Das ermöglicht dem Tourist eine Vielzahl unterschiedlicher Orte und Städte zu besichtigen. Da die Unterkünfte von Nacht zu Nacht neu gefunden werden müssen, ist diese Art des Reisens nichts für Menschen, die Sicherheit brauchen um sich wohl zu fühlen. Im Gegensatz dazu werden sich Menschen, die das Abenteuer lieben und Herausforderungen mögen, sich von Rucksackreisen angezogen fühlen.

Doch ganz so exotisch wie sich diese Art des Reisens für viele auch anhören mag, ist sie mittlerweile nicht mehr. Viele Länder wie zum Beispiel Thailand, Mexiko, Argentinien und auch Australien haben sich auf die speziellen Bedürfnisse von Rucksackreisenden bereits eingestellt. In jedem Ort findet man Hotels und Hostels für eine oder zwei Übernachtungen. Exotischer wird es erst, wenn der Reisende weniger touristische Gebiete wählt, wie die Länder Ostafrikas, den hohen Norden oder die Weite Russlands.

Bei Rucksackreise in ferne Gegenden sollte man sich unbedingt vorab über die Einreiseformalitäten und die gesundheitlichen Empfehlungen informieren. Nicht selten ist für die Einreise der Nachweis spezieller Impfungen wie Hepatitis vorgeschrieben oder zumindest empfohlen. Auch eine Erkundigung über das Vorkommen von Malaria und sonstiger exotischer Krankheiten, kann helfen sich gezielt und optimal auf die Reise vorzubereiten.

Wer das Abenteuer sucht und Herausforderungen nicht scheut, der kann mit einer solchen Art des Reisens sicherlich viel Interessantes erleben und das oftmals auf eine durchaus kostengünstige Art und Weise.

Nach oben

Rabatte

Wer bei der Buchung seiner Reise günstig wegkommen möchte, der sollte sich die Chance auf einen Rabatt nicht nehmen lassen. Gerade Frühbucher und Kurzentschlossene können so bei dem Kauf ihrer Reise nicht unerhebliche Summen einsparen.

Wer die Sicherheit liebt und sich schon frühzeitig hinsichtlich seines Urlaubes festlegen kann und möchte, dem sei angeraten schon einige Monate vor Urlaubsbeginn seine Buchung zu fixieren. Denn oftmals bieten Reiseveranstalter bei einer rechtzeitigen Buchung Rabatte in Höhe von bis zu 25 % auf den Normalreisepreis an. Wer dabei wirkliche Schnäppchen erzielen möchte, der sollte sogar schon ein halbes Jahr bevor der Urlaub angetreten werden soll, die Angebote der verschiedenen Veranstalter einholen.

Für Unentschlossene oder Kurzentschlossene bieten die so genannten Last Minute Angebote eine attraktive Möglichkeit an günstige Reisen zu kommen. Denn um auch die letzten Plätze los zu bekommen, bieten Veranstalter die letzten Übernachtungen und Flüge oft zu einem Schleuderpreis an - ganz nach dem Motto besser die Kosten decken als auf ihnen sitzen zu bleiben. Saftige Einsparungen von bis zu 50 % auf den ursprünglichen Reisepreis sind keine Seltenheit.

Allerdings erfordert dieser Weg der Schnäppchenjagd eine erhebliche Portion Vertrauen und Glück. Denn wer an diese hohen Rabatte heran kommen möchte, der muss wirklich bis ein, zwei Tage vor Reiseantritt warten. Ist der Urlaub auf der Arbeit aber schon eingetragen und das Reisebudget begrenzt, dann kann es ärgerlich werden, wenn das erhoffte Schnäppchen sich nicht einfindet. Empfehlenswert ist es da nicht ganz so lange zu warten und sich auch mit geringeren Einsparungen zufrieden zu geben. Doch wer flexibel ist, hinsichtlich Reisezeit und Reiseort, für den kann diese Art der Buchung sicherlich spannend und herausfordernd sein.

Im Fazit lässt sich zusammenfassen, dass vor allem Früh- und Spätbucher mit Rabatten rechnen können. Je länger im Voraus, bzw. je knapper, gebucht werden kann desto höher fallen in der Regel auch die Einsparungen aus.

Nach oben

Reiseziele

So groß und riesig die Welt ist, so viele Reiseziele hat sie auch zu bieten. Unzählige Unterkünfte, hunderte Länder und viele verschiedene Kulturen warten darauf entdeckt zu werden. Die Qual der Wahl liegt dabei allein auf Seiten der Reisenden. So viele unzählige sehenswürdige Plätze unsere Welt uns zu bieten hat, so schwer fällt auch die Entscheidung auf ein bestimmtes Reiseziel. Wie gut ist es dann zu wissen, dass auch der nächste Urlaub kommen mag.

Wer lange Strände und kristallklares Wasser liebt, der sollte sich einmal auf zu den Inseln im Pazifik machen. Aber auch die Küste Australiens und karibische Inseln warten mit traumhaften Stränden auf. Ein Hotel nahe der Küste oder direkt am Strand bietet allen Romantikern, die Erholung und Entspannung beim Sonnenbaden suchen, das richtige Ambiente für einen gelungenen Urlaub.

Kultur, Shopping und Sightseeing können Besucher in einer der zahlreichen Metropole dieser Welt erleben. Paris, London oder Mailand bieten sich auf dem europäischen Festland an. Auch ein Trip nach New York, Tokio oder Peking ist für dieses Vorhaben zu empfehlen. Attraktive Angebote finden sich im Internet und bei sonstigen Reiseanbieten in großer Anzahl.

Den Spuren alt vergangener Kulturen kann man zum Beispiel bei einer Reise durch Mexiko, Griechenland oder Israel begegnen. Und auch die Sieben Weltwunder wie zum Beispiel die Pyramiden in Ägypten sind sicherlich eine Reise Wert.

Wer lange Wanderungen in den Bergen mag, der sollte sich Richtung Alpen, Anden oder Himalaya orientieren. Hier erwarten die Besucher unzählige Berge, die bestiegen werden möchten. Doch Achtung, hier sollte man sich nicht zu viel vornehmen und lieber klein anfangen. Einen herrlichen Blick und ein unbeschreibbares Panorama bietet sich bereits in einigen Hundert Metern Höhe.

Wem es weniger auf die Umgebung als auf die Unterkunft ankommt, der hat eine ebenso große Auswahl an Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wellness- und Erholungsgebote sind dabei genauso über die ganze Welt verbreitet wie einsam gelegene Hütten und Ferienhäuser für Naturliebhaber.

Bei dieser großen Auswahl sehenswürdiger Plätze und Orte fällt die Entscheidung für die anstehende Reise nicht immer leicht. Wie gut ist es dann zu wissen, dass der nächste Urlaub langsam aber sicher näher kommt.

Nach oben

Reisen mit Tieren

Haustiere wie Hund und Katze sind in vielen Familien und Haushalten willkommen. Viele Menschen fühlen sich in der Umgebung von Tieren wohl. Etwas problematisch kann die Tierhaltung dann werden, wenn die Urlaubszeit ansteht. Denn nicht überall sind Haustiere willkommen und nicht jedes Reiseziel kommt für die Vierbeiner in Frage.

Wer mit Hund oder Katze verreisen möchte, der sollte zunächst über das Ziel der Reise nachdenken. Fernreisen, die eine stundenlange Anreise erfordern, sind nicht gerade angenehm für das Tier. Besser dagegen sind Ziele, die in unmittelbarer Nähe liegen oder innerhalb weniger Stunden erreicht ist.

Auch die Art der Fortbewegung will überlegt sein. Bei Flugreisen müssen die meisten Tiere in einer speziellen Kabine untergebracht werden. Im lauten und dunklen Raum müssen sie die Flugzeit ohne ihren Besitzer überstehen. Das kann zu Stress und Unwohlsein auf Seiten des Tieres führen. Man sollte sich daher vorab darüber informieren, ob das Haustier auf dem Schoß mitgeführt werden darf oder besser gleich dem Tier zuliebe von einer Flugreise Abstand nehmen.

Auch gilt es zu bedenken, dass bestimmte Länder strenge Regeln für die Einfuhr von Tieren an den Tag legen. Vor allem wenn es Übersee geht, sollte man sich vorab beim Tierarzt über die Impf- und Quarantänevorschriften des jeweiligen Landes informieren. So lohnt sich eine Einreise nach Australien zum Beispiel nur, wenn eine längere Reise geplant ist, da allein schon die Zeit der Quarantäne einige Tage bis Wochen in Anspruch nehmen kann.

Des Weiteren sollte man gezielt bei der Unterkunft nachfragen, ob das Mitbringen von Hund oder Katze erlaubt ist. Denn nicht in jeder Einrichtung sind Tiere erwünscht. Doch zum Glück gibt es immer mehr Hotels und sonstige Ferienunterkünfte, die sich auf die Bedürfnisse von Tierhaltern einstellen.

All denjenigen, die sich ihrem Tier zuliebe, erst gar nicht zum Reisen entschließen können, sei geraten sich nach einer geeigneten Betreuung vor Ort zu informieren. Denn immer mehr Dienstleister bieten die Möglichkeit der Haustierbetreuung während der Zeit der Reise an. In vielen Pensionen sind Hund und Katze gut aufgehoben und die Besitzer brauchen auf einen wohlverdienten Urlaub nicht zu verzichten.

Nach oben

Ad-affilinet-Tarifcheck.de-160x600
blockHeaderEditIcon
bottom-left-footer-functions
blockHeaderEditIcon
bottom-right-footer-copyright
blockHeaderEditIcon
Ad_Amazon_Context-Links
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail